ALLEN DATAGRAPH     
    ANAGRAPH                    
    ARISTO TANGENTIAL   
    ARISTO OSZILLIER       
    ENCAD NOVACUT         
    GERBER                        
    GERBER EMBOSS        
    GRAPHTEC                    
    GIS                                 
    GIS OSZILLIER (1S)       
    GIS OSZILLIER (2S)       
    GIS OSZILLIER (RS)       
    HOUSTON                      
    IOLINE                           
    KONGSBERG                 
    LEICA                             
    MECHATRON                 
    MIMAKI                          
    MUTOH                          
    ROLAND                         
    SUMMA                          
    WILD TA2... TA100          
    WILD TA30... TA510      
    WILD / ZÜND EOT          
    WILD / ZÜND FLACH       
    ZÜND TANGENTIAL       
    ZÜND POT                      
    ZÜND 10-KANT               
    
    SONSTIGE TYPEN        
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Plottermesser ? Premium Blades ® von GIS 
Keilwinkel ? Schneidenwinkel ? Freiwinkel ? Offset ?
Senkrecht zur Schnittrichtung Plottermesser: Keilwinkel Schnittrichtung
  Plottermesser: Schneidenwinkel
Schnittrichtung  
Plottermesser: Freiwinkel
Schnittrichtung
  Plottermesser: Offset Offset
Der Winkel quer zur Schneide gemessen im Aufsetzpunkt der Spitze. Der Winkel zwischen Schneidenvorder- und hinterkante. Der Winkel zwischen Folienoberfläche und Schneidenvorderkante. Das Maß, um das die Spitze des Messers der Symmetrielinie nacheilt (bei Schleppmessern).
  Meist gilt: a + b = 90°. Bei beidseitigen Messern wird der Schneidenwinkel von Schneide zu Schneide gemessen.  
Wonach können Sie sich bei der Auswahl Ihrer Plottermesser richten? Prinzipiell gilt:

1. Je "spitzer" ein Messer ist (kleine Keil- bzw. Schneidenwinkel), desto feinere Schriften können Sie in der Regel damit schneiden. Allerdings haben spitzere Messer immer eine kürzere Standzeit (="Lebensdauer") als gedrungenere.

2. Messer mit beidseitiger Schneide haben eine etwas höhere Standzeit als solche mit einseitiger Schneide.

3. Kleine Schriften, die mit beidseitigen Messern geschnitten wurden, sind leichter zu entgittern als solche, die mit einseitigen Messern geschnitten wurden, da an den Ecken die Schnitte immer leicht überlappen. Dieser Effekt kann allerdings bei Reproarbeiten (Maskierfilm) und / oder sehr feinen Motiven unerwünscht sein.

4. Das Verhalten von Schleppmesserplottern (ROLAND, MIMAKI usw.) ist stark abhängig von einer Vielzahl von Parametern wie Offsetmaß, den Winkeln an der Schneide, Foliensorte usw. Aber auch der Messerhalter - da ohne aktiven Antrieb - hat einen hohen Einfluss auf das Ergebnis. Das hat zur Folge, daß die Leistung eines bestimmten Messers von Plotter zu Plotter variieren kann und nicht eindeutig reproduzierbar ist. Ein Messer, das im Fall A bestens funktioniert kann in einem ähnlichen Fall B unter Umständen nicht das gewünschte Ergebnis bringen. Hier hilft nur gezieltes "Probieren" mit verschiedenen Typen. Oft bringt auch der Austausch des Messerhalters eine wesentliche Verbesserung. Machen Sie einen Versuch mit unseren Präzisions-Messerhaltern für MIMAKI, ROLAND und SUMMA.

GIS Gienger Industrie-Service • Segantinistr. 5 • CH - 8049 Zürich • Tel. / Fax +41-(0)44-341 5028 • mail: info@gis-tec.com
Auslieferungslager EU • Weimarstr. 15 • D - 78532 Tuttlingen • Tel. +49-(0)7461-162020 • Fax 162021